Beitrag teilen
18.02.2015 14:42:56

Thema: Unzufrieden mit OP-COM

Hallo, habe mir OP-COM vor etwas mehr als halben Jahr gekauft für meinen Meriva B 1.7 cdti.Habe dabei mich entschieden keinen China Clone zu kaufen, sondern ein Original um denn Hersteller zu unterstützten. Schließlich wird damit geworben immer auf dem aktuellen Stand zu sein und mit guter Support Unterstützung.
So kamm für mich die Version Basic-E in frage, bei der es deutlich geschrieben ist:
Es werden alle nachfolgenden Opel-Fahrzeuge in vollem Umfang unterstützt:
Adam Ampera Antara Astra-H Astra-J Captiva Cascada Corsa-D GT    Insignia Meriva-B Mokka Signum Vectra-C Zafira-B Zafira-C .
Beim auslesen musste ich leider feststellen das ich mein Motor nicht auslesen und nicht ansteuern kann. Habe mich mit dem Hersteller in
verbindung gesetzt und nach dem ganzen überprüfen seiner seits, musste er fest stellen das es leider nicht funktioniert. Es wird an diesem Fehler schon dran gearbeitet, kann mir aber nicht sagen wie lange es dauern wird. So lange soll ich für mein Meriva B über Astra rein gehen, was auch funktionierte aber leider nicht im vollen Umfang.   
Ehrlich gesagt sehe ich nach so einer langen Zeit nicht mehr ein, das der Hersteller auf der Homepage damit wirbt, dass die aufgelisteten Fahrzeuge im vollem Umfang unterstützt werden. ES STIMMT NICHT und in meinen Augen ist es eine Täuschung(Betrug)des Käufers, es geht nur um mehr Profit zu schlagen.
Ein billiger China Clone hätte es auch getan.

Beitrag teilen
04.03.2015 19:41:03 Zuletzt bearbeitet von OP-COM (04.03.2015 19:45:56)

Re: Unzufrieden mit OP-COM

Tja was soll man dazu noch sagen....
Manchen Leute kann man eben nicht helfen. Wir oder unsere Vertriebspartner haben nie behauptet wir würden jedes Fahrzeug in vollem Umfang programmieren können. Das geht ja auch nicht, selbst mit dem original GM-MDI nicht. Die Basic Systeme behandeln die Fahrzeuge in vollem Umfang wie die Profi. Nichts ist aus den Basic-Systemen heraus genommen. Das was das Profi kann können die Basic-Systeme auch in vollem Umfang. Lediglich, das Sie auf die Fahzeuge aufgeteilt sind.
Wollten wir Profit schlagen, dann würden wir die Updates ein Jahr nach dem Kauf kostenpflichtig machen, damit würden wir dann auch Profit machen. Der Kauf von OP-COM steht jedem frei und niemals haben wir irgendwo geschrieben, wir könnten alles programmieren. Selbst unsere OP-COM Listen lassen wir weit hinterher hinken und zählen nicht alles einzeln auf was OP-COM tatsächlich könnte. Das heißt OP-COM kann definitiv mehr als das was in den PDF-Dokumenten  niedergeschrieben ist. Das können und werden unsere zufriedenen OP-COM Anwender bestätigen. Den nachfolgenden Text habe ich auch von unserer Webseite hier reinkopiert. Um eventuelle Fehler auszuräumen, fragen Sie bitte vor dem Kauf, welche Steuergeräte und in welchem Umfang diese von OP-COM unterstützt werden. 

Zum Schluß noch eins, ich glaube nicht, dass man mit einem China-Clone besser dran ist. Erstmal wohl günstiger, denn das Kopieren war schon immer günstiger und einfacher, als selbermachen. Das eine ist erst mal wahr. Wenn aber dann mal das Steuergerät raucht, spätestens dann nicht mehr günstiger. :-)

Nicht jedem kan man helfen, nur dem der sich auch helfen lässt.

Von meiner Seite nur so viel dazu.

Gruß OP-COM.

Nicht´s ist tot was nicht begraben ist. :-)

Beitrag teilen
05.03.2016 23:33:06

Re: Unzufrieden mit OP-COM

Servus Alex,
kann ich leider nur bestaetigen. Beim Zafira Tourer 2013 laueft auch nichts mehr mit OP-COM. Habe die ProfiVersion und es geht nichts... ein Laempchen ein- und ausschalten geht noch, einen  Fehler zuruecksetzen geht auch noch (kommt eh wieder, deshalb meist wertlos). Keine Programmierung, keine Variantenprogrammierung. Nicht mal die einfachsten Dinge lassen sich deaktivieren. OP-COM funktionierte nur noch fuer aeltere Modelle.
Ich versuch das Ding so schnell wie moeglich...
Der einfache alte China-Klon war da sein Geld schon wert. Zurueckhaltung beim Kauf der teueren OP-COM-Varianten ist geboten (Faengerei). Besser fuer die 1000 Euro einen schoenen Urlaub geniessen.

Beitrag teilen
07.03.2016 00:46:08

Re: Unzufrieden mit OP-COM

Hallo rolandone,
wieso gibst du soviel Geld aus, wenn du nicht einmal die leiseste Ahnung hast?? Was ist denn das  für ein Quatsch "  einen  Fehler zuruecksetzen geht auch noch (kommt eh wieder, deshalb meist wertlos)"
Bist du nur zum meckern hier, weil bei solchen Aussagen ist jedes Diagnosegerät bei dir rausgeschmissenes Geld.
Gruß Jörg

Beitrag teilen
07.03.2016 20:30:00

Re: Unzufrieden mit OP-COM

Hallo denni,

ihr Beitrag ist nicht  sachlich, diskutieren Sie doch bitte über den Sachverhalt nicht über mich yikes)))

Liebe Grüße und Tschüß ;-)

Rolandone

Beitrag teilen
07.03.2016 23:25:30 Zuletzt bearbeitet von divx_virus (07.03.2016 23:27:08)

Re: Unzufrieden mit OP-COM

OP-COM schrieb:

Tja was soll man dazu noch sagen....
Manchen Leute kann man eben nicht helfen. Wir oder unsere Vertriebspartner haben nie behauptet wir würden jedes Fahrzeug in vollem Umfang programmieren können. Das geht ja auch nicht, selbst mit dem original GM-MDI nicht. Die Basic Systeme behandeln die Fahrzeuge in vollem Umfang wie die Profi. Nichts ist aus den Basic-Systemen heraus genommen. Das was das Profi kann können die Basic-Systeme auch in vollem Umfang. Lediglich, das Sie auf die Fahzeuge aufgeteilt sind.

[i]Selbst neuere Fahrzeuge, wie Astra-G, Astra-H, Corsa-D, Zafira-B,
Vectra-C und Insignia
werden von OP-COM in vollem Umfang unter-
stützt. Mit nur einem Knopf
druck erhalten Sie Informationen,
welche Steuergeräte in dem jeweiligen
Fahrzeug verbaut sind
und haben

Beitrag teilen
08.03.2016 01:00:52

Re: Unzufrieden mit OP-COM

@ rolandone
wer hat den mit der Unsachlichkeit angefangen?
Du stellst dich doch selbst ins Abseits wenn du hier schreibst, dass das OP-COM nur für älter Fahrzeuge funktioniert,
weil an deinem Wagen der Fehler meist immer wieder kommt wenn man Ihn löscht.
Das passiert genau so bei allen anderen  Fahrzeugmarken wenn man diese Fehler nicht beseitigt, ist also kein Typisches OP-COM Problem.
Also verkauf das Teil einfach wieder, ärgere dich nicht weiter und schönen Urlaub.
Mit ganz freundlichen Grüßen
Jörg

Beitrag teilen
08.03.2016 02:10:47

Re: Unzufrieden mit OP-COM

Was ist nur aus dem guten, alten Grundsatz geworden: Wenn man von etwas keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten!

Die Aussage von "rolandone" über den Zafira Tourer u. das OP-Com, ist zu 100% zutreffend. Das gleiche trifft nämlich auch auf den Insignia zu.

"denni" wenn du mitreden willst, mach dir doch einfach mal die Umstände, schließe das OP-Com an einen Insignia ( z.B. Bj 2011) an u. versuche ein Steuergerät auszulesen od. gar zu programmieren.
Wenn du das geschafft hast u. hier rede ich nicht davon, sich einfach mal die Fehlerliste anzeigen zu lassen, dann kannst du hier weiter mit uns diskutieren.
Hör einfach auf damit, User die nicht eben deiner Meinung sind, zu verunglimpfen. Damit ist niemand geholfen.
MfG

Beitrag teilen
09.03.2016 18:01:28

Re: Unzufrieden mit OP-COM

Ja Leute in meinen Augen ist dieser Kopf das Geld nicht wert, kann nur jedem davon abraten. Voller Umfang heiß für mich kodieren,programieren etc.
Die Leute die das Teil für gut halten, haben entweder oldi Opel oder kein Plan.
Ich mache viel mit BMW codieren und programieren. Funktionsumfang mit Opcom darf man garnicht vergleichen:-) und das ganze nur für ein bruchteil des Preises.
Nur mal ein Tipp für die Entwickler: Wenn ihr weiter bestehen bleiben wollt und das man euch weiter empfiehlt, musst ihr schon war dafür tun. Sonst sehe ich keine Zukunft für euch.

Beitrag teilen
09.03.2016 18:12:53

Re: Unzufrieden mit OP-COM

Danke euch an euren Feedback, da bin ich doch nicht alleine der sich verarscht gefüllt hat.
PS: Ich wurde sogar von dem Moderator gebeten meinen ersten Beitrag zu entfernen:-D

Beitrag teilen
21.04.2016 13:04:48

Re: Unzufrieden mit OP-COM

Hallo an alle die nicht mit OP-COM zufrieden sind!

Haben wir wieder das leidige Thema, dass einige nicht lesen können. NIRGENDWO und noch ein mal unterstrichen, NIRGENDWO, steht das OP-COM die Fahrzeuge in vollem Umfang unterstützt. Dann währen wir Götter und das sind wir nicht! Gott weiß es ! ;-) Wir auch.

Für Die, die in der Schule nicht aufgepasst haben.... Da steht, dass die OP-COM Basic-Versionen nicht eingeschränkt sind. Sie können all das, was die OP-COM Profi-Version lediglich auf die Fahrzeuge aufgeteilt. Eben "in vollem Umfang". Keine Einschränkung.

Jetzt hoffe ich, das wir das Thema endlich, ich weiß nicht wie oft schon, durchgekaut haben.

Wenn nicht, kann ich gerne Fragen beantworten.

Bitte vor dem Kauf fragen, in welchem Umfang Ihr Fahrzeug unterstützt wird.

Gruß Admin.

Beitrag teilen
18.12.2017 21:45:54

Re: Unzufrieden mit OP-COM

Hallo an Alle,

Wir machen Urlaub! Vom 16.12.2017 bis 07.01.2018.Unser Geschäft bleibt in der Zeit vom 16.12.2017 bis 07.01.2018 geschlossen. In dieser Zeit können wir keine e-Mails beantworten.

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Wir möchten dies zum Anlass nehmen, uns auf diesem Wege für das entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit zu bedanken.

Viele von uns blicken in diesen Tagen auf das hinter uns liegende Jahr zurück und nutzen die Zeit zwischen den Jahren, für eine Bestandsaufnahme. Was habe ich in diesem Jahr erreicht? War es ein erfolgreiches Jahr? Kann ich im nächsten Jahr vielleicht das Eine oder das Andere besser machen, um so noch mehr zu erreichen? Auch ich kenne solche Überlegungen.

Martin Luther King hat einmal gesagt "Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen - als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit."

In diesem Sinne wünschen wir, ich Ihnen und Ihrer Familie ein frohes, gesegnetes und geruhsames Weihnachtsfest, besinnliche Weihnachtsfeiertage, sowie Frieden, Gesundheit, Glück und Erfolg für das neue Jahr 2018.

Nach einem schwungvollen Start ins neue Jahr stehen wir Ihnen ab Januar wieder gerne zur Verfügung.

Das OP-COM Team.
OP-COM

Beitrag teilen
15.01.2020 10:37:31

Re: Unzufrieden mit OP-COM

Moin,
bin wohl voll auf die Nase gefallen, Op-com Advance klappt überhaupt nicht. Haben es gekauft um Steuergeräte zurück zu setzen.
Speziell Vivaro laut Unterlagen werden diese unterstützt. Es geht um den G9U630 steht in der Liste nur heisst es immer Steuergerät wird inizialisiert und dann bricht es ab. und das für € 1998,--. In das Wiki komme ich auch nicht rein trotz Anmeldung.  Aus Ungarn sollte ich gestern eine aktuelle Version bekommen ( englisch) ist  auch nicht passiert. Ist das alles nur ein Fake, der ist mir zu teuer und ich werde etwas unternehmen.

Extrem angefressen.

Beitrag teilen
20.01.2020 18:01:40

Re: Unzufrieden mit OP-COM

Hallo wink

Mg-Rover schrieb:

Es geht um den G9U630 steht in der Liste nur heisst es immer Steuergerät wird inizialisiert und dann bricht es ab. und das für € 1998,--. In das Wiki komme ich auch nicht rein trotz Anmeldung.  Aus Ungarn sollte ich gestern eine aktuelle Version bekommen ( englisch) ist  auch nicht passiert.

Falls du dein System von einem Fachhändler erworben hast (und nicht aus China), ist das kein Fake, da kann ich dich schonmal beruhigen. smile

Bitte melde dich mit deinen Anliegen (STGR Initialisierung, Wiki, Software) direkt beim Hersteller in Ungarn. Der spricht deutsch und hat auch ne deutsche Telefonnummer. Die Telefonnummer findest du in diesem Beitrag:
http://www.opcom-diagnose.de/forum/view … 2959#p2959

Falls du trotzdem keine Rückmeldung aus Ungarn bekommen solltest, melde dich biitte telefonisch bei uns:
https://pci-diagnosetechnik.de/kontakt/
(mit dem Hinweis auf diesen Beitrag)

Mfg,
Josef

PCI Diagnosetechnik